BannerbildSternberger BurgLangenhägener SeewiesenBrüelBannerbildMustinBannerbildTechentin NaturschutzgebietStreuobstwiese DiestelowGetreide bei Zölkow
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kopfweidenpflege

 

Jäger der vergessenen Kopfweiden

 

Für die Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern und auch insbesondere für das Sternberger Seenland sind neben den Seen und sanften Hügeln die Kopfweiden ein sehr prägendes Landschaftselement. Noch bis zur Wende wurden sie in unterschiedlicher Stärke genutzt und damit gepflegt, doch sind seitdem größtenteils "vergessen". Sie gehören nicht mehr in die moderne Nutzung der Landschaft, müssen jedoch stets gepflegt werden, damit sie nicht ihrem eigenen Wachstum zum Opfer fallen und auseinander brechen.

 

Bevor jedoch geklärt werden kann, welche Pflege eine Kopfweide braucht, muss diese erst gefunden werden. Dafür wurde 2019 das Projekt der Kopfweidenkartierung- und Pflege ins Leben gerufen, mit dem die Bäume gefunden und aufgenommen werden können. Seit Beginn des Projektes wurden bereits über 5000 Kopfweiden im Norden des Landkreises Ludwigslust-Parchim kartiert. Bis zum Ende des Projektes im November 2021 sollen noch viele weitere folgen.

 

Kopfweide

 

Kartierung

 

Jede einzelne Kopfweide soll für das Projekt aufgenommen werden. Für diese Aufgabe fahren wir in die Landschaft und suchen, meist zu Fuß, nach den Weiden. Manchmal wissen wir selbst wo welche stehen, manchmal gibt es schon Kartenmaterial mit der groben Lage, manchmal sieht man die Kopfweiden von der Straße aus, manchmal sind sie versteckt, aber jede einzelne wird aufgenommen.

 

Zur Kartierung wird ein GPS-Gerät verwendet, in dem jeder Baum als eine Punktmarkierung in eine Karte aufgenommen wird. Dazu werden Informationen eingetragen, wie Höhe, Stammdurchmesser, Vitalität und Dringlichkeit der Pflege. Später werden die Daten in eine GIS-Datei hochgeladen und auf einer Gesamtkarte dargestellt.

Kartierung

 

Kopfweidenpflege

 

Nachdem die Kopfweiden erfasst und die Eigentümer der Flächen recherchiert wurden, können die Weiden mit Maschinen wieder geköpft werden.

Kopfweidenpflege